Schulprojekte zum Thema Elektroaltgeräten und Altbatterien zum Inhalt springen zur Hauptnavigation springen

Schulprojekte

Die Projektidee

Geboren wurde die Idee für Schulprojekte bereits im Früh-Sommer 2017, die Geschäftsführerin der Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle Austria GmbH (EAK), Mag. Elisabeth Giehser und die Neubauer Bezirksrätin Mag. Christina Schlosser sprachen im Juni 2017 über den hohen Stellenwert von Bewusstseinsarbeit in Schulen und dass gerade SchülerInnen eine wichtige Zielgruppe sind, über die Umweltbewusstsein und Ressourcenschonung auch an die Eltern weitertransportiert werden kann. Seit Jahren halten Österreichs Abfallberaterinnen laufend Schulworkshops zum Thema Abfallvermeidung und Abfalltrennung ab. Mit dem „Elektroaltgeräte und Altbatterien Schulkoffer“ hat sich ein weiterer Schwerpunkt bei diesen Workshops etabliert: Die richtige Sammlung und Verwertung von Elektroaltgeräten und Altbatterien.

Eine Schulprojekt-woche bzw. -tage, in der sich die Schülerinnen schwerpunktmäßig mehrere Tage lang mit den unterschiedlichen Facetten dieses Themas beschäftigen, bewirkt eine nachhaltige Verhaltensänderung – nicht nur bei den Schülerinnen und LehrerInnen, sondern auch bei den Eltern.

Sie wollen ein Schulprojekt durchführen –  die EAK unterstützt Sie gerne dabei

Um die Schulen und AbfallberaterInnen bei der Organisation von größeren Schulprojekten zum Thema „Richtige Sammlung von Elektroaltgeräten und Altbatterien“ zu unterstützen, bietet die EAK folgende Leistungen an:

  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme mit dem zuständigen Abfallwirtschaftsverband
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme mit den zuständigen AbfallberaterInnen
  • Unterstützung bei der Organisation der erforderlichen Anzahl von EAG- und Altbatterien-Schulkoffer
  • Unterstützung bei der Organisation eines EAG- und Batterien-Sammeltages
  • Unterstützung bei der Organisation der Medientermine
  • Unterstützung und/oder Organisation einer SchülerInnen-Pressekonferenz
  • Unterstützung bei der Erstellung von Presseaussendungen

Sie erreichen die EAK via eMail an schulprojekte@eak-austria.at bzw. unter der Rufnummer +43 1 522 37 62 – 12