zum Inhalt springen zur Hauptnavigation springen

WOHIN MIT HANDY, KÜHLSCHRANK UND CO?

Elektro-Ade zeigt wie's geht und wo Sie Ihre nächstgelegene Sammelstelle finden!





  • Die Famile Watt

    Mach's wie die Watts


    Die mittlerweile 3. Episode aus dem Alltag der sympathischen Familie beschäftigt sich mit dem Thema Klimaschutz durch Abfallvermeidung. In dem Erklärvideo mit dem Titel „Eine zweite Chance“ zeigt die Familie Watt Wege zur Ressourcenschonung durch Repair und ReUse.

    Zu "Mach's wie die Watts" geht es hier...

FACEBOOK

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Kontakt

Sie haben noch Fragen oder Anregungen zu unserer Website oder das Gesuchte nicht gefunden? Wir stehen Ihnen gerne für Ihre Anliegen zur Verfügung und werden versuchen Ihre Fragen so rasch wie möglich zu beantworten.

Zur Kontaktaufnahme verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

AKTUELL

Stabile Sammelmenge bei Elektroaltgeräten und Geräte-Altbatterien 

Im vergangenen Jahr wurden in Österreich rund 138.500 Tonnen Elektroaltgeräte (Geräte aus privaten Haushalten und Gewerbegeräte) und 2.800 Tonnen Gerätealtbatterien gesammelt. Das entspricht in etwa dem Ergebnis aus 2020. Erfreulich ist, dass es 2021 bei der Sammlung von Gerätealtbatterien erneut gelungen ist, trotz eines leichten Rückgangs der Sammelmasse, die vorgegebene Sammelquote von 45 Prozent zu erfüllen. Für die Elektroaltgeräte ergibt sich eine Sammelquote von 57 Prozent, womit Österreich wie bereits 2020 die vorgegebene EU-Sammelquote von 65 Prozent nicht erreichen konnte. Mit der erzielten Sammelquote liegt Österreich jedoch weiterhin im Spitzenfeld des EU-Rankings. Trotz seiner gut ausgebauten Abfallwirtschaft und einer führenden Position in der EU-Recyclingwirtschaft, ist es für Österreich – ebenso wie für alle anderen EU-Länder – zukünftig eine Herausforderung die Sammelquoten zu erfüllen.

Infokampagne „Her mit Leer“
Um das Bewusstsein für die korrekte Sammlung von Batterien/Akkus zu schärfen, wurde im Sommer 2021 die bundesweite Informationskampagne „Her mit Leer“ gestartet. Die Kampagne zielt auf eine Verhaltensänderung der Konsument:innen durch Aufklärungsarbeit ab: https://hermitleer.at/.

Im Zuge der für zwei Jahre konzipierten Kampagne wurden mittlerweile mehr als 40.000 Batterien-Sammelboxen in Lebensmittel- und Handelsfilialen aufgestellt sowie intensive Aufklärungsarbeit in unterschiedlichsten analogen und digitalen Medien geleistet. Das erste Kampagnenjahr hat gezeigt, dass mit konsequenter Information große Teile der Bevölkerung erreicht werden kann.

Raus aus dem Restmüll
Auch für den Bereich der Sammlung von Elektroaltgeräten sind weiterhin bewusstseinsfördernde Maßnahmen nötig. Denn nach wie vor landen rund 12.000 Tonnen Elektrogeräte im Restmüll. Daher unser Appell: Elektroaltgeräte und Batterien haben im Restmüll, aber auch in Händen illegaler Sammler:innen nichts verloren. Sie können jederzeit im Handel und/oder bei einer der 2.000 kommunalen Sammelstellen/Mistplätzen abgegeben werden. Hier finden Sie die nächstgelegene Sammelstelle.
Der aktuelle Tätigkeitsbericht der EAK mit den detaillierten Sammelergebnissen 2021 steht auf der EAK-Website zum Download zu Verfügung.

187.5K views 514 Shares
514 Shares